Wann ist der Architekt (ausnahmsweise) an seine Schlussrechnung gebunden?